MBSR für Unternehmen

MBSR für Unternehmen

Der Umgang mit hohen Belastungen, stressbedingten Fehlzeiten und Burnout sind für viele Organisationen und Unternehmen zentrale Themen, wenn es um die Frage nach gesundheitlichen Risiken in der Arbeitswelt geht. Die Haltung der Achtsamkeit, die das vielfach erforschte MBSR-Konzept von J. Kabat-Zinn trainiert, unterstützt Menschen nachhaltig darin, mit den Herausforderungen ihres Privat- und Berufslebens förderlicher umzugehen. Ob Termindruck, taktlose Kollegen, herausfordernde Kunden oder einfach nur körperliches Unwohlsein: Mit Hilfe von Achtsamkeit üben Sie, solche Momente so sein zu lassen, wie sie sind, ohne eine Veränderung erzwingen zu wollen.

Die Technik dazu: Innehalten – Atmen – Wahrnehmen

Damit geht ein Achtsamkeitstraining weit über die Ziele der klassischen Stressbewältigungsseminare hinaus und beginnt da, wo übliche, auf Entspannung und/oder kognitive Veränderungen ausgerichteten Seminare aufhören. Im Mittelpunkt steht die unmittelbare Erfahrung des Augenblicks: Wie fühlen sich die individuelle Herausforderung gerade genau an? Wie ist der Termindruck, die Überlastung oder die Erschöpfung gerade körperlich fühlbar? Was passiert in dem Moment, wenn der Atem flach wird und die Gedanken Karussell fahren genau?

Über diese achtsamkeitsbasierte Erkundung lernen die Teilnehmer ihre Stressmuster auf einer anderen, tieferen Ebene als bisher kennen und eröffnen damit den Raum für neue Erkenntnisse und Ressourcen.

MBSR (Mindful Based Stress Reduction = achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung) ist eines der am besten erforschten Trainingsprogramme der letzten Jahrzehnte. Dessen Übungen lassen sich sowohl in den privaten wie auch den beruflichen Alltag integrieren.

Allerdings muss, wie wir das aus dem Sporttraining bereits kennen, auch der „Muskel der Achtsamkeit“ erst einmal trainiert werden, um seine volle Wirkung entfalten zu können. So hat ein Achtsamkeitstraining auch einen herausfordernden Teil, der gleichzeitig ein wichtiger Garant für dessen Wirksamkeit ist.

Ich biete für Organisationen und Unternehmen in Heidelberg und Umgebung MBSR Kurse als Präventionsseminare an. Diese sind sowohl als Inhouse-Veranstaltungen in Ihrem Betrieb als auch als Seminare für einzelne Teilnehmer Ihres Betriebes in meinen eigenen Räumlichkeiten am Friedrich-Ebert-Platz in Heidelberg buchbar.

Da ich als Sozialpädagogin und MBSR-Trainerin über die Präventionsstelle der Krankenkassen nach § 20 SGB V zertifiziert bin, erhalten gesetzlich Versicherte Mitarbeiter, die meine MBSR Kurse besuchen, in der Regel einen Präventions-Zuschuss von ihren Krankenkassen.

Für Arbeitgeber sind Arbeitgeberleistungen mit dem Ziel der Erhaltung der Gesundheit der Arbeitnehmer, die den in §§ 20 und 20b SGB V beschriebenen Leistungen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung entsprechen, bis zu einem Betrag von 600 EUR (bis 2019: 500 EUR) je Arbeitnehmer und Kalenderjahr steuerfrei.

Begünstigt sind danach z. B.
Rückenschulungen für Mitarbeiter mit Bildschirmarbeitsplätzen,
Angebote zur Tabakentwöhnung,
Entspannungskurse.

Entsprechende Gesundheitsleistungen müssen durch den Sozialversicherungsträger zertifiziert werden.[2] Die Zertifizierung ist seit 2019 zwingende Voraussetzung für die Anerkennung der Steuerbefreiung nach § 3 Nr. 34 EStG.

Ich freue mich über Ihr Interesse und kläre gerne Ihre weiteren Fragen in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen. Senden Sie mir dafür einfach eine Anfrage über den Button „Kontakt“ zu.

MBSR FÜR UNTERNEHMEN

Termine

Die Teilnehmer können an den wöchentlichen MBSR Terminen teilnehmen. Des Weiteren können Unternehmen und Führungskräfte In House Schulungen buchen. 

Kursleiterin: Birgit Wördehoff 

Im Preis enthalten

1 Vorgespräch, 8 Kurstermine a 2,5 Stunden und ein Achtsamkeitstag an einem Wochenende von 10.00 h – 16.00 h, 4 angeleitete Hauptübungen zum downloaden von meiner Homepage, 1 umfangreiche Handbuch, 1 Nachgespräch

Die Möglichkeit der Teilnahme an weiterführenden Gruppen oder Auffrischungsterminen

Meine Kurse sind von den Krankenkasse zertifiziert, so dass gesetzlich Versicherte im Anschluss  i.d.R. 80,- Euro/Person Erstattung erhalten.

Mitglied